Von der Idee zum Prototyp

Wir hoffen ihr hattet diesen Sommer genau soviel Spaß wie wir. In diesem Beitrag möchten wir ein kleines Fazit ziehen und unsere Erfahrungen mit Euch teilen. 

In den Weihnachtsferien 2015 machten wir uns erste Gedanken über einen Ort voll mit faszinierenden Spielzeugen aus aller Welt. Ein Raum in dem man sich zugleich wohlfühlen und entspannen kann.  Aus dieser Idee haben wir die Buntewelt entwickelt. Ohne das Engagement von vielen Unterstützern wäre das niemals möglich gewesen. Das Spielzeug und insbesondere die Raumsuche waren damals wie heute die beiden größten Herausforderungen. Wir danken der KONSUM DRESDEN Genossenschaft und dem Centermanagement der Neustädter Markthalle für ihr Vertrauen. Sie ermöglichen uns die Nutzung der Pop-up Fläche und gaben uns damit Raum für ein erstes Experiment.

Als wir zu Beginn dieses Jahres das Konzept für die Buntewelt konkretisierten, hatten wir unzählige Ideen. Einen Teil davon haben wir umgesetzt und Dank Eurer zahlreichen Rückmeldungen haben wir neue Ideen hinzugewonnen.

Test in der Neustädter Markthalle

Wir wollten von Anfang an die Buntewelt gemeinsam mit Euch gestalten. Es freut uns, dass die Möglichkeiten dazu so gut genutzt wurden. Inbesondere unseren kleinen Teilnehmern möchten wir für Ihre Ideen und Geduld beim Kinderparlament danken. Hier einige Anregungen zum Spielzeug, die wir sofort umsetzen konnten:

  • BRIO Eisenbahn in der Fläche verdoppelt und mit mehr interaktiven Objekten (Brücken, Stellwerke, Schranken) versehen
  • ANKI Overdrive Strecke vergrößert und Höhepunkte (Sprungschanze, Kreuzung) eingebaut
  • PLAYMOBIL Bauernhof, Wald und Savanne Spielstationen hinzufügt

Es hat uns viel Freude bereitet den Kindern eine bunte Welt für das gemeinsame Spiel aufzubauen. Schön zu erfahren war außerdem, wie gern Familien wiedergekommen sind und wie sie ihre Erlebnisse mit ihren Freunden geteilt haben. 

Ein großes Highlight waren die Kindergeburtstage. Wir ermöglichten Eltern und Großeltern die Feier individuell zu organisieren und das eigene Essen mitzubringen. Gestärkt vom Geburtstagskuchen haben die Jüngsten zusammen mit Freunden und der Familie die Spielstationen erkundet.

Wir erhalten weiterhin Anfragen zu Kindergeburtstagen. Momentan können wir keine verbindlichen Reservierungen annehmen. Wir bitten um Geduld und Verständnis. Sobald es wieder möglich ist, erfahrt ihr es bei uns auf der Webseite.

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an unsere schon etwas größeren Fans für die vielen kritischen, offenen und anregenden Gespräche. 

Fazit

Aus unserer Sicht hat das Prinzip des ruhigen und freien Spiels funktioniert. Die fröhlichen Gesichter, tausende Besucher und die individuellen positiven Rückmeldungen nehmen wir als Beleg. 

Ausblick

Getreu dem Motto "Dies war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich." bereiten wir aktuell den nächsten Standort vor. 

Wir sind zuversichtlich Euch bald mehr verraten zu können. Schaut einfach wieder hier im Blog vorbei oder abonniert unten auf der Webseite unseren Newsletter.